Innovationen

Biokompatible Schienen

  • Biocompatible CAD/CAM Schienen / Astron Material / Therapeutische und temporäre Zwischen, -Versorgungen
  • Teil- und Totalprothetik nach Professor Gutowski / CAD/CAM Technologie und digitale Zahntechnik
     

CAD/CAM – Technologie

Die CAD/CAM Technologie (computer-aided design, computer-aided manufacturing) ist eine der neuesten Entwicklungen in der Zahntechnik. Diese Technologie ermöglicht individualisierte Rekonstruktionen und anspruchsvollste Implantatprothetik. Es steht eine große Vielzahl unterschiedlichster Materialien zur Verfügung. Einzelne Kronen, Brücken und ganze Zahnreihen können zum Beispiel aus hochfestem biokompatiblem Zirkondioxid gefräst werden. Individualisierte, zahnstumpfförmige Abutments (Implantataufbauten) können aus reinem Titan oder biokompatiblen Nichtedelmetall, sowie Zirkondioxid angefertigt werden.
 
Das Modell der präparierten Zähne wird in einem Laserscanner digital eingescannt. Am Computer wird mit einer entsprechenden Software das Gerüst der zahntechnischen Restauration konstruiert. Die Daten werden an die CAM-Fräsmaschine übertragen und maschinell höchst präzise gefräst. Unter Einsatz neuester Technologie wird ein präzises, stabiles und biokompatibles Gerüst aus Zirkondioxid hergestellt. Das fertige Gerüst wird nun von Hand mit keramischen Massen den natürlichen Zähnen nachgebildet.